Tilman Köneke hat ein paar Fotos während des Solo Piano Konzerts mit Tuomas A. Turunen gemacht.
Wir bedanken uns für ein wunderbares Konzert und ein sehr aufmerksames Publikum. 


Jazz Vielleicht Jazz

26.04.2019    Y-OTIS im Kühlhaus 
Wir haben eine der aufregendsten und kreativsten Jazzbands Europas engagiert.  

Free Jazz, Electro und Impro: Y-Otis möchte genauso wenig das Projekt eines Saxophonisten sein, wie das eines Bassisten, eines Synthersizerspielers oder eines Drummers. Fusionierend und progressiv klingt der Sound des  Künstlers und seiner Band. 

Beliebigkeit ist ein Vorwurf, den man Y-Otis nicht machen kann. Weder das Album, noch der Saxophonist Otis Sandsjö, der für Y-Otis Synth, Bass und Drums um sein Holzblasinstrument versammelt hat, machen den Eindruck, als würden sie sich damit zufrieden geben, etwas zu produzieren, das es vorher schon gab.

Als experimentelle, instrumentale Beatmusik  beschreibt Sandsjö selbst den Sound, der in Improvisation und der Ordnung eines, von Synths und Drums dominierten Stückes, einen natürlichen Widerspruch widerlegt. Das Saxophon überwindet die Brücke, die elektronische Systematik und die Spontanität einer Live-Performance voneinander trennen.

Als Inspiration herhalten durften gleichsam überraschende und einleuchtende musikalische Erfahrungen Sandsjös. Ob im Hören eines Michael Jackson Songs im Berliner Radio während der morgendlichen Dusche, in einer auf Youtube verbrachten Nacht voller koranischem Psychedelic Pop oder auf dem Weg durch ein verschneites Schweden mit einer zerkratzten J-Dilla-CD und einem Volvo 240 als einzige Gesellschaft – Inspiration ist allgegenwärtig.

Ein Album, das Toleranz von und Kooperation mit scheinbar Gegensätzlichem feiert und nebenbei den Begriff der Inspiration entmystifiziert.



8001 ist Mitglied in der LAG Soziokultur in Schleswig Holstein und der