Hilfe!


Überall werden Rettungsschirme aufgespannt.
Jedoch nicht für die ehrenamtlich arbeitenden Kunst- und Kulturvereine!  Hier gibt es einfach keine Arbeitsplätze zu retten! 
Doch!  Wir haben unsere KünstlerInnen immer fair bezahlt ! 
Auskömmliche Mindestgagen sind bei uns Ehrensache!
Es ist nicht akzeptabel, dass ausgerechnet Vereine wie 8001 jetzt nicht in die Schirme einbedacht wurden. 

Absolut unerlässlich sind jetzt Hilfsprogramme, die das ehrenamtliche Engagement für Kunst und Kultur stützen und nach Möglichkeit stärken.

Als ehrenamtlicher, gemeinnütziger  Verein ohne direkte verwaltende Arbeitsstellen sind wir und andere in existenzieller  Bedrängnis.
Darum helft uns bitte jetzt!  Schützt und stützt das Ehrenamt!
Gebt Geld an ehrenamtlich arbeitende Vereine.

In einer gemeinsamen Videokonferenz heute Vormittag mit KUNST&CO, IN KÜRZE KUNST und 8001 haben wir heute beschlossen, um Spenden zu bitten und die Eingänge gemäß den Bedürfnissen in die drei Vereine zu verteilen.

 

 




Sowohl das soziokulturelle Zentrum in der Neustadt 12  als auch das Studio und Büro in der St. Johannis Str. 95

bleiben bis auf Weiteres geschlossen.



Herzlich willkommen .....


 Wir sind der  Verein "8001".   Ausführlich und genau : "Kunst und Kultur Baustelle 8001".  Seit 2009 gibt es uns.
Wir sind Kulturpioniere und Kulturvermittler. Wir verstehen uns als Teil des zivilgesellschaftlichen Engagements .
Gemessen an der Mitgliederzahl gehören wir zu den kleinen Vereinen.  

Unsere Stärke ist die  praktische Kooperation mit  Initiativen, Vereinen und Einzelpersonen.

 

Wir arbeiten projektorientiert mit folgenden Einzelprojekten: 

  •   "Solo Piano" Konzerte (in der Musikschule)
  •  "Jazz Vielleicht Jazz" (verschiedene Locations)
  •  Kunstprojekte (bei und mit Kunst&Co)
  •  "Midtsommerjazz" (am Ostseebad)
  •  und dem  soziokulturellen Zentrum im Stadtteilhaus am Nordertor in der Flensburger Neustadt mit eigenem Programm
    und dem Sonderprogramm "Transformation in der Neustadt".


Partner in  der soziokulturellen Arbeit des Vereins 8001:


Transformation in der Neustadt

heißt das Stadtteilprojekt, das in den Jahren 2020 bis 2023 stattfindet. Der Verein 8001 ist Ideengeber und Träger des Projekts.


https://utopolis.online/project/transformation-in-der-neustadt/  

Siehe auch:
Ausstellung "Transformation in der Neustadt"

 



Alle Veranstaltungen, Tipps direkt nach Hause bekommen.




Die Vorstände des Vereins 8001 sind:

 

Lothar Baur, Flensburg

Kirsten Piper, Flensburg

Jens Peters, Schleswig


Wenn Sie unsere Arbeit unterstützen möchten durch eine Fördermitgliedschaft:

Download
Mitglied sein - bei 8001.pdf
Adobe Acrobat Dokument 65.8 KB


8001 ist Mitglied in der LAG Soziokultur in Schleswig Holstein und der