Herzlich willkommen .....

 

LAZURD ALOTBA

 

ist eine in Norddeutschland lebende syrische Künstlerin. Lazurd ist eine Autodidaktin, die in der Kunst ihre Gefühle und Visionen widerspiegelt, mit denen sie auf ihrem verworrenen Lebensweg überflutet wurde. Ihre Hauptmedien sind Wasserfarben, Acrylfarben und Papier mit vielen Implikationen von Symbolen und Metaphern, die das Publikum dazu bringt, das Geheimnis ihrer Bilder zu ergründen. Lazurd fiel 2019 zum ersten Mal mit ihren fantastischen Zeichnungen mit einer Ausstellung in der Neustadt 12 auf.

 

Kunst und Kultur Baustelle 8001 e.V.

blizz-art

im Ex Sultanmarkt

 

Neustadt 26

 

KIRSTEN PIPER

In ihren neuen Arbeiten geht es um Aufhebung traditioneller Bildordnungen.

Bildräume entstehen durch Schichtungen verschiedener, besonders transparenter Materialien, in denen Formen und Fragmente früherer Bilder kombiniert werden.

Es entstehen eigenwillige Werke, die den Betrachter einladen, eigene Vorstellungen zu erfahren und zu entwickeln. Während der Ausstellung bietet die Künstlerin „Kunst im Spiel „an.

 

CHRISTIAN RISTAU

Der Großteil seiner Bilder ist allegorischer Natur und entspringt einer kritischen Betrachtung der Welt, einer sonderbaren Welt. Versucht man diese Welt abzubilden, resultieren daraus fast zwangsläufig auch sonderbar anmutende Darstellungen.

Im Mittelpunkt dieser Darstellungen stehen bei Ristau immer wieder Tiere. Warum weiß er selbst nicht so genau. Sie bestimmen die Szenerie und nehmen die Rolle des Menschen ein. Da Tiere immer unschuldig sind, wird der Fokus verschoben und das Bild wirkt losgelöst von der eigentlichen Thematik. Es erscheint eigenständig, mitunter etwas surreal und harmlos.

 



Im Januar 2022 nochmal ....

Wir erneuern die Projekt Umfrage im Januar 2022.

Für einen einzigen Tag.



Ansichts Sachen 2021



fashion art day der EUF  im Ex Sultanmarkt

Prepearing fashionarts  am 17.09.2021 im alten Sultanmarkt  Studis der EUF Ästhetische Bildung/Textil)
Prepearing fashionarts am 17.09.2021 im alten Sultanmarkt Studis der EUF Ästhetische Bildung/Textil)

Neustadt 12

Öffnungszeiten :   Immer da am Montag, Dienstag und Donnerstag  von 10-16 Uhr und zu den speziellen Ausstellungen


Wer sind wir ?

 Wir sind der  Verein "8001".   Ausführlich und genau : "Kunst und Kultur Baustelle 8001".  Seit 2009 gibt es uns.
Wir sind Kulturpioniere und Kulturvermittler. Wir verstehen uns als Teil des zivilgesellschaftlichen Engagements .
Gemessen an der Mitgliederzahl gehören wir zu den kleinen Vereinen.  

Unsere Stärke ist die  praktische Kooperation mit  Initiativen, Vereinen und Einzelpersonen.

 

Wir arbeiten projektorientiert mit folgenden Einzelprojekten

 

  • Ausstellungen in unserer Hood in der Neustadt 12 
  •  "Ansichts Sachen" Ausstellungen  (Fotos,Medien) in bei uns und verschiedene Locations
  • "Midtsommerjazz" (am Ostseebad)
  • "Solo Piano" Konzerte (in der Musikschule)
  •  "Jazz Vielleicht Jazz" (verschiedene Locations)
  •   Medienprojekte
  • "Stadtteilarbeit" mit dem  soziokulturellen Zentrum im Stadtteilhaus am Nordertor mit eigenem Programm
      und dem Sonderprogramm "Transformation in der Neustadt".  
  • Internationales Projekt Neustadt 26 (alter Sultanmarkt) 

Trotz Lockdown (März und April, November und Dezember) und trotz Corona haben wir im Jahr 2020 etliche künstlerische Aktionen veranstalten und über 20.000,-- Euro Honorare an KünstlerInnen aus Flensburg und Umgebung ausbezahlen können. Vornehmlich aus den Bereichen Darstellendes Spiel, Fotografie und Design. Plus die Beiträge für die Künstlersozialkasse und die GEMA.



Die Vorstände des Vereins 8001 sind:

Lothar Baur, Flensburg

Kirsten Piper, Flensburg

Jens Peters, Schleswig 



Suchen