Solo Piano 2018


03.11.2018

Olivia Trummer

Olivia Trummer wurde als exzellente Jazzpianistin, außerordentliche Vokalistin, geborene Improvisatorin, herausragende Songwriterin und als Komponistin von frischen Jazztunes beschrieben. 

Was nach vielen Rollen klingt, die einzeln und ausschließlich betrieben werden könnten, ist ein Gesamtkunstwerk, das Olivia Trummer auf die Bühne bringt.

Sie taucht ab in ihre Welt aus positiven Klängen. Sobald sie die Klaviertasten berührt, übersetzt sie Gefühle mit überraschender Leichtigkeit in Musik und verbindet ihre kristallklare Stimme mit raffinierten, harmonischen Texturen.

Ob bei eigenen Songs oder bei einem Jazzstandard - die Künstlerin findet immer eine neue und inspirierte Spielweise. 

So klingen ihre Interpretationen nie zweimal gleich. 

Dadurch werden ihre Auftritte für das Publikum sowie für Olivia Trummer selbst stets zu einem einmaligen Erlebnis.

Olivia Trummer versucht nie, ein Publikum mit temporeichen Skalen oder Jazz-Klischees zu beeindrucken. 

Sie ist eine Geschichtenerzählerin und Virtuosin und beherrscht die Kunst, mit wenigen Tönen viel zum Ausdruck zu bringen.

In ihren Solokonzerten schöpft die klassisch ausgebildete Pianistin aus einem breit gefächerten musikalischen Spektrum. 

Mit ihren Jazzarrangements von Werken von J.S.Bach und W.A.Mozart bereitet sie dem Publikum ein feinsinniges Vergnügen.

In ihren eigenen Kompositionen wird ein ein poetisches Universum kreiert und dabei zeigt sich ein philosophischer, höchst reflektierter Geist. 

Ihre Songs sind geprägt von der Unkonventionalität einer Vollblut-Jazzmusikerin und weisen gleichzeitig eine Sensibilität für populäre Musik und Singer/Songwriter-Elemente auf.

Olivias Stil ist höchst originell und findet Fans auf der ganzen Welt. 



22.09.18  Julia Kadel

Seit der Gründung des Solo Piano Projekts im Jahr 2015 kamen ausschließlich Pianisten zum Zug. Nach Christoph Spangenberg,

Martin Tingvall, Walter Fischbacher, Lars Duppler und Omer Klein werden 2018 zwei Frauen nach Flensburg kommen.

Julia Kadel (22.09) und Olivia Trummer (03.11.)

Uns erwarten zwei außerordentliche Konzerte.

Julia Kadel wurde 1986 in Berlin geboren und begann mi 7 Jahren Klavier zu spielen.

Nach Jahren der klassischen Ausbildung entdeckte sie mit Fünfzehn ihre Leidenschaft für den Jazz.

2013 gewann sie ein Stipendium ihrer Hochschule zur Förderung ihrer künstlerischen Tätigkeiten.

Ihr Trio bekam den HfM-Jazzpreis. Das Debütalbum des Julia Kadel Trios “Im Vertrauen” erschien 2014 bei Blue Note/Universal Music.

 

Die Nominierung als “Instrumentalist des Jahres national Piano” war dann ein Meilenstein.

Noch bis 2016 studierte sie Jazzklavier an der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden.

Seither ist die Pianistin deutschlandweit in zahlreichen Projekten als Pianistin, Komponistin und Arrangeurin aktiv.

Mit ihrem Solo Piano Projekt war sie auf zahlreichen Festivals zu hören und spielte seither viele wie internationale Konzerte z.B. in Frankreich, England, Norwegen, Italien, Ungarn, Russland, Tschechische Republik und der Türkei. 


Wir laden Sie sehr herzlich ein, diese fantastische Künstlerin kennen zu lernen.
2015 wurde sie zum “Instrumentalist des Jahres national Piano” nominiert.
2016 wurde sie mit ihrem Trio “Newcomer des Jahres”.
Bis 2016 studierte sie Jazzklavier an der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber in Dresden.
Seit 2016 startete sie ihr Solprojekt, mit dem sie bereits auf zahlreichen Festivals zu hören war.
Sie ist eine Pianistin, die das Risiko lebt. Da erklingen vielfältige Interpretationen ihrer eigenen Kompositionen, die mal lyrisch erzählend, mal stoisch pulsierend oder gar vehement fordernd klingen. n. Aber auch freies Spiel, das es nur im Hier und Jetzt eines Konzertes und so zu keinem späteren Zeitpunkt mehr zu hören gibt, lässt die Zuhörer*innen eine Vielzahl an Stimmungen erleben. Sie gibt alles, was sie ausmacht, in ihre Musik hinein.
Ihre Solokonzert ist eine besondere Chance für alle LiebhaberInnen moderner Kompositionen und des Jazzklaviers.


Solo Piano 2017


Lars Duppler

Wir hatten ein ganz wunderbares Konzert mit Lars Duppler im Emmie Leisner Saal der Musikschule. Great Music!

Veranstalter: 8001
Eine 8001/Musikschule/TasteIt Kooperation



-Walter Fischbacher Solo Piano in der Musikschule

Fischbacher bringt seinen enormen musikalischen Hintergrund in sein Klavierspiel und seine Kompositionen ein, der sich vom klassischen Klavierrepertoire bis zur Musik von Jazz Größen wie Herbie Hancock, Chick Corea und George Duke erstreckt.

Schlichte Interpretationen eingebettet in virtuoses Klavierspiel, eine musikalische Farbencollage aus Klassik, Jazz und Funk – Walter Fischbacher's Repertoire ist über eine jahrzehntelange Karriere herangereift. Jetzt präsentiert er sich erstmals Solo: unverblümt, direkt und ohne Netz.

Ursprünglich aus Österreich, lebt der klassisch studierte Pianist seit über 20 Jahren in New York, tourt durch alle Ecken der Welt von Indien bis Kanada, von Mexiko bis Afrika – als Bandleader, im Duo und als Sideman. Und sein Solo Programm? Musik, die herangereift ist über viele Jahre seines Schaffens, Schreibens, und Produzierens. Persönliche Töne, die die Seele beflügeln.

Fischbacher spielte mit Jazzgrößen wie: Randy Brecker, George Garzone, Billy Harper, Corin Curschellas, Ingrid Jensen, Wolfgang Muthspiel, Peter Herbert, Chico Freeman, Tim Lefebvre, Joel Rosenblatt, Donny McCaslin, dem Vienna Art Orchestra und viele mehr.

 Die Tour geht tatsächlich auf die Initiative des Vereins 8001 zurück und besteht  nur  aus 2 Terminen. Einer in Greifswald und einer in Flensburg.
 
Kooperation 8001/Musikschule/TasteIt

 



Solo Piano 2016

27.05.2016  Omer Klein in der Musikschule

Veranstalter: Kühlhaus
Eine Kühlhaus/8001/Musikschule Kooperation 



Solo Piano 2015

Skandinaviens genialer Komponist

Martin Tingvall begeisterte 100 Gäste im Emmi Leisner Saal in der Flensburger Musikschule.  
Der gute alte Blüthner - Flügel macht solche Konzerte möglich.
Martin Tingvall; eigentlich ein Genre für sich oder vielleicht doch Jazz? 

Veranstalter: Kühlhaus
Eine Kühlhaus/8001 Kooperation 

 



Solo Piano 2015

Christoph Spangenberg im Emmi Leisner Saal

Veranstalter: Kühlhaus
Eine Kühlhaus/8001/Musikschule  Kooperation 


8001 ist Mitglied in der LAG Soziokultur in Schleswig Holstein und der