In der Neustadt 12 ist das kleine, feine soziokulturelle Zentrum im Stadtteilhaus am Nordertor

In der Neustadt 12 schlägt das Herz des Vereins 8001. Die Räume sind zugleich ein soziokulturelle Zentrum und die Geschäftsstelle des Vereins.
Dort finden kleine Veranstaltungen, Workshops und Ausstellungen statt. Dort ist auch das Büro des TRAFO Magazins.
Mit dem OPEN OFFICE gibt es eine Anlaufstelle für alle Themen und alle Interessierten.

Raumaufteilung Neustadt 12


Was funktioniert (trotz oder mir Covid19)  sehr gut in diesen Räumlichkeiten ?

Die Neustadt 12 wird von mehreren kleinen Gruppen/Workshops (abends) genutzt.
Momentan können wir noch Termine Donnerstagabend oder Freitagabend oder am Wochenende vergeben. ( Monatlich oder 2 Wochen Rhythmus ).
Tagsüber nutzen wir die Räume selbst als Büro.

Zusammenfassung Vorteile der Räume: 

 

  • Für kleinere Veranstaltungen, Workshops, Ausstellungen sehr gut geeignet 
  • Angenehme Atmosphäre (Altbau, hohe Decken, große Fenster)
  • Schöne Möblierung mit Sofa und guten Sesseln
  • Viele Einkaufsmöglichkeiten in der direkten Umgebung. Beschickung des Projekts ohne Auto machbar! (Per Rad bzw. Lastenrad leihen!)
  • Die Räume entsprechen den Anforderungen der "Versammlungsstättenverordnung"
  • Kleine Küche, aber dennoch mit Herd/Backofen, Geschirrspülmaschine, Kühlschrank
  • 2 Toiletten (Personal/Gäste) und eine Garderobe im Eingangsbereich
  • Direkte Anbindung an den ÖPNV  vor dem Haus
  • Auto-Parkplätze in der Umgebung finden geht
  • für Fahrräder parken direkt am Haus
  • 2 Minuten zu Fuß vom/zum Nordertor und in die Norderstraße
  • 2 auf die Größe und Höhe der Räume zugeschnittene Luftreinigungsgeräte

 

Nutzung als Kino im kleinen Kreis
Nutzung als Kino im kleinen Kreis

Neustadt 12 Kalender


Fotos aus den vergangenen Jahren. Seit der Corona Krise wird die Neustadt 12 kaum noch als Veranstaltungsraum genutzt - Ausnahme Ausstellungen. Für kleine Gruppen eignet sich der Raum allerdings wegen seiner Wohnzimmer Athmo sehr gut. Ebenso als Workshop Raum   und als Workingspace.  


Was geht in der Neustadt 12 ?

Das sind unsere Themen:
Kunst und Kultur, Theater, Medien, Bildung, Gesundheit, Selbstverwaltung, Nachbarschaft, Kommunikation der Generationen, Interkulturell,
intergenerativ, partizipativ.
Wir legen Wert drauf, dass unsere RaumnutzerInnen thematisch zusammenpassen und sich im besten Fall ergänzen.


 Nutzungspauschalen/Aufwandentschädigungen monatlich  (2022)


1 Tag in der Woche ( die beiden größeren Räume )  160,--
2 Tage in der Woche ( die beiden größeren Räume )  230,--
Wochenende ( die beiden größeren Räume ) 300,-- 


Ausstellungen
Unsere Räume im "Stadtteilhaus am Nordertor" stehen im Coworking Modus für die berühmt-berüchtigten, in der Regel erfolgreichen bis sehr erfolgreichen Kurzausstellungen (Fr.-So.) zur Verfügung (Auf-und Abbau Do/Mo).

Wer ausstellen will: Kontaktiere uns, dann können wir (d)ein Projekt gemeinsam auf den Weg bringen. 
Ausstellungen im Corona Modus haben wir jetzt mehrfach sicher durchgeführt.

 

Medien - Produktionsraum

Gerne stellen wir den gesamten Raum als Medien-Produktionsraum zur Verfügung.  Die Akustik ist nur im kleinsten Raum von sich aus sehr gut.
Dort lassen sich prima Podcasts usw. produzieren, aber auch kleine  Videos. 
In den anderen Räumen muss die Akustik mittels der vorhandenen Dämmtechnik eingestellt werden. Die vorhandene Technik (klein, mobil, nicht im Raum) kann zu jedem Projekt dazu gebracht werden.

 


Workshop und Konzert des interkulturellen Musikprojekts
Workshop und Konzert des interkulturellen Musikprojekts

Suchen mit Google